23.de

Windows 10 Standard Email Programm

Grundsituation: Ich habe, um unter verschiedenen Betriebssystemen das gleiche Email-Programm nutzen zu können, mich vor längerem für Thunderbird entschieden. Im Moment arbeite ich mehr unter Windows und wollte der Standard Email-Client wieder auf Outlook stellen.

Unter Outlook habe ich in den Optionen und unter Windows in den Standard-Apps die entsprechenden Eintragungen vorgenommen. Leider blieb Thunderbird als Standard-Client eingetragen.

Lösung: Im Registry Editor unter:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Clients\Mail

unter Standard den Wert

eM Client 


eintragen bzw. den vorhandenen Thunderbird Eintrag ersetzen. Hope it helps.

Python 3 & pyzmail

Von Zeit zu Zeit programmiere ich ein wenig, meistens um einige Kleinigkeiten auszuprobieren oder etwas zu automatisieren. Ich habe mich ein wenig mit Python und dem Thema IMAP auseinandergesetzt. Python ist einfach zu erlernen und in aller Regel gibt es Software-Bibliotheken, die einem die Arbeit sehr erleichtern und man so schnell zum Ziel kommt. In meinem Beispiel wurde im Buch „Automate the Boring Stuff with Python“ die Bibliothek, kurz Lib für Library, pyzmail empfohlen. Ich installiere die benötigten Pakete in aller Regel per:

pip install $LIBRARY

Bei pyzmail gab es leider Probeleme, da nach meinen Recherchen Python >= 3.6 nicht richtig funktioniert. Sehr schade, da ich so die Beispiele aus dem Buch nicht bzw. kaum nachvollziehen kann. ZUm Glück gib t es einen Fork der Lib auf github welcher sich auch per „pip“ installieren lässt.

pip install pyzmail36

Wie immer hoffe ich, dass euch der Tip hilft und weitere Sucherei erspart. Keep on hacking …

Windows 10 Apps Deinstallieren

Auch wenn ich am liebsten unter Linux arbeite, so komme ich nicht komplett ohne M$ Windows aus. Sei es auf dem Arbeitslaptop oder dem Game-PC. Doch wen stören nicht die ganzen Apps, die mit einer Neuinstallation mit auf der HD bzw. SSD landen. Leider lassen sich nicht alle Apps so einfach deinstallieren, da dieses Auswahlfeld ausgegraut ist (z.B. bei den XBOX Apps).

Zum Glück lässt sich das von der Powershell aus erledigen. Einfach die Powershell als Administrator starten.

Mit folgendem Befehl könnt ihr euch dann z.B. die XBOX-App anzeigen lassen:

Get-AppxPackage *xboxapp*

Um diese zu löschen gebt bitte folgendes ein:

Get-AppxPackage -AllUsers *xboxapp* | RemoveAppxPackage

Aber Achtung, die Shell fragt NICHT nach, ob ihr das auch wirklich wollt. 🙂

Auf diese Weise liesse sich auch ein nettes, kleines Post-Install-Script bauen.

Hope it helps…

Fedora 28 Upgrade – Problem mit „locale settings“

Fedora 28 ist gerade ein paar Tage raus, da habe ich mich direkt mal an das Upgrade (per Konsole) gegeben. Der Mechanismus funktioniert seit einigen Versionen sehr gut. Nach dem Neustart kam aber schon ein Popup welches mir vorschlug meine Ordner umzubenennen, augenscheinlich auf ein englisches Sprachschema. Des weiteren konnte ich z.B. das Gnome Terminal nicht starten. Fehlermeldung: Locale not supported by C library

Lösung: Als root bitte folgendes Paket installieren:

dnf install glibc-langpack-de

Warum dieses Paket nicht mehr vorhanden war, kann ich nicht sagen. Eventuell ein Fehler beim Upgrade. Vielleicht weiss jemand von euch mehr zum Thema.

Hope it helps,

Maurice

VirtualBox & Secure Boot unter Linux

Wer seinen Computer mittels Secure Boot Option startet bekommt ggf. Probleme mit dem Start von VirtualBox, da die Kernel-Module nicht offiziell signiert sind. Bei mir trat das Problem unter Fedora 25 auf einem DEL* Notebook auf.

Es gibt Anleitungen im Netz wie man die Kernel-Module signieren kann oder aber man schaltet die „Secure Boot“ Option aus.

 

Bitnami